01. Februar 2013

Früherer New Yorker Bürgermeister Ed Koch tot

New York (dpa) - Der frühere New Yorker Bürgermeister Ed Koch ist tot. Koch sei im Alter von 88 Jahren in einem New Yorker Krankenhaus an Herzversagen gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher. Seiner eigenen Ansicht nach hatte Koch elf Jahre lang den «großartigsten Job der Welt». Der Demokrat hatte New York während seiner Amtszeit von 1978 bis 1989 vor dem finanziellen Kollaps gerettet, Rassenunruhen und mehrere Korruptionsskandale in der Verwaltung überschatteten aber seine Arbeit als Stadtoberhaupt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil