15. Januar 2013

Früherer US-Präsident Bush senior aus Krankenhaus entlassen

Washington (dpa) - Der ehemalige US-Präsident George Bush senior ist nach rund anderthalb Monaten Behandlungszeit aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er werde keine besonderen Medikamente mehr benötigen, brauche aber weiter Physiotherapie, teilte Amy Minderse, Bushs Ärztin im Methodist Hospital in Houston im US-Bundesstaat Texas, mit. Bush senior kam Ende November mit Bronchitis, einer Bakterieninfektion und chronischem Husten ins Krankenhaus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil