01. Juli 2014

Früherer französischer Präsident Sarkozy in Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - In einer Affäre um angebliche Bestechung eines Richters ist der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy in Polizeigewahrsam genommen worden. Die Untersuchung gegen den 59-Jährigen werde von einer Antikorruptionsstelle geleitet, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP. Sarkozy, der von 2007 bis 2012 Staatschef Frankreichs war, kann zunächst bis zu 24 Stunden festgesetzt werden. Es ist das erste Mal überhaupt, dass sich ein ehemaliger französischer Präsident in Polizeigewahrsam befindet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil