14. August 2012

Früherer syrischer Premier sieht Assads Regime vor Zusammenbruch

Amman (dpa) - Der zur Opposition übergelaufene frühere syrische Ministerpräsident Riad Hidschab sieht das Regime von Präsident Assad vor dem Zusammenbruch. Es kontrolliere nur noch 30 Prozent des Staatsgebiets, sagte Hidschab auf einer Pressekonferenz in Amman. Es war sein erster öffentlicher Auftritt, seit er vergangene Woche zu den Rebellen übergelaufen war. Der Kollaps des Regimes sei ein «moralischer, finanzieller und militärischer», sagte er weiter. Hidschab hatte das Amt er erst seit zwei Monaten inne.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil