10. April 2014

Frühjahrsgutachten: Stabiles Wachstum trotz Sozialleistungen

Berlin (dpa) - Trotz Rente mit 63 und Mindestlohn rechnen die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute für dieses und das nächste Jahr mit einem stabilen und soliden Wachstum. Im Frühjahrsgutachten erwarten die Institute für 2014 ein Wachstum von 1,9 Prozent, für 2015 von 2,0 Prozent. Damit liegen sie in etwa auf dem Niveau der Regierungsprognose vom Februar. Die Institute äußerten aber Kritik an der Politik der großen Koalition. Die abschlagsfreie Rente mit 63 sehen sie zum Beispiel wegen der steigenden Lebenserwartung kritisch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil