03. Mai 2012

Fünf Tote bei Blutbad in Arizona - Kleinkind unter den Opfern

Los Angeles (dpa) - Bei einer Schießerei in einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Arizona sind nach Medienberichten fünf Menschen ums Leben gekommen. Ein kleines Mädchen sei seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen, sagte ein Polizeisprecher der Zeitung «The Arizona Republic». Ein Polizist beschrieb das Blutbad als einen Fall von häuslicher Gewalt. Zwei der Opfer seien erwachsene Frauen. Der Schütze sei unter den Toten, schrieb die Zeitung. Über das Tatmotiv ist noch nichts bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil