27. Juli 2018

Fünf Tote bei Unfall in Schottland - auch Touristen

Moray (dpa) - Bei einer Kollision zwischen einem Minibus und einem Auto im Nordosten Schottlands sind fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter eine Frau und ein vierjähriger Junge aus Italien. Fünf weitere Insassen wurden verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Die Fahrzeuge stießen in der Nacht zusammen. Während in dem Bus eine Touristengruppe saß, waren im Auto vier Insassen aus der Umgebung: Drei von ihnen im Alter von 63 bis 70 Jahren kamen ums Leben. Der genaue Unfallhergang ist bisher noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil