14. September 2013

Fünfjährige in Pakistan vergewaltigt

Islamabad (dpa) - Die brutale Vergewaltigung einer Fünfjährigen hat die Öffentlichkeit in Pakistan schockiert. Das Mädchen war am Abend vor ihrem Elternhaus verschwunden. Stunden später wurde es schwer verletzt auf einem Krankenhausparkplatz gefunden. Von den Tätern fehlt jede Spur. Heute protestierten wütende Demonstranten gegen die Untätigkeit der Polizei und verlangten Gerechtigkeit für das Opfer. Das Mädchen sei außer Lebensgefahr, aber traumatisiert und nicht bei vollem Bewusstsein, sagte einer der behandelnden Ärzte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil