12. Juli 2012

Fünfjährige verliert Finger bei Unfall auf Rolltreppe

Wuppertal (dpa) - Ein fünf Jahre altes Mädchen hat bei einem Unfall auf einer Rolltreppe einen Finger verloren. Wie die Polizei mitteilte, benutzte das Kind am Abend mit seinen Eltern die Rolltreppe eines Geschäfts in Wuppertal. Fast oben angekommen, geriet das Mädchen mit dem rechten Zeigefinger zwischen zwei Stufen. Dabei wurde der Finger abgetrennt. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Suche nach dem Finger blieb erfolglos.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil