29. November 2013

Fünflingen in Münster geht es gut

Münster (dpa) - Den Fünflingen von der Uniklinik Münster geht es gut. Die am 12. November geborenen Geschwister liegen noch auf der Intensivstation - geplanter Entlassungstermin ist laut einer Kliniksprecherin Ende Januar. Die Eltern mit syrischen Wurzeln wollen dann an ihrem Wohnort Gronau in eine größere Wohnung umziehen. Bis dahin müssen Mutter Fedah und Vater Makarios ihr Leben auf die fünf kleinen Mädchen umstellen. Die Familie berichtete von vielen Hilfsangeboten aus der Bevölkerung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil