13. November 2013

Fünfte große Verhandlungsrunde von Union und SPD zu Ende

Berlin (dpa) - CDU, CSU und SPD haben in Berlin ihre Verhandlungen über eine große Koalition fortgesetzt. In ihrer fünften großen Runde haben insgesamt 77 Politiker der drei Parteien verschiedene Papiere der Arbeitsgruppen Umwelt, Innen und Justiz, Verbraucherschutz und Bildung besprochen. Unter anderem wollen Union und SPD künftig Verbraucher besser vor unseriösen Geschäftspraktiken wie schnellen Vertragsabschlüssen am Telefon schützen. Außerdem haben sie sich auf wesentliche Grundzüge der Europapolitik geeinigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil