18. Juni 2015

Für Millionen Muslime hat der heilige Fastenmonat Ramadan begonnen

Istanbul (dpa) - Mit dem Erscheinen der Neumondsichel hat für Millionen Muslime weltweit der heilige Fastenmonat Ramadan begonnen. Rund vier Wochen lang verzichten die Gläubigen ab Sonnenaufgang auf Essen, Trinken, Zigaretten und andere Genüsse. Bei Sonnenuntergang kommen sie täglich zum Fastenbrechen zusammen. In muslimischen Ländern ist das ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis. Für gläubige Muslime gehört das Fasten während des Ramadans zu den fünf Grundpflichten des Islam.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil