14. Juni 2018

Fußball-WM in Russland begonnen

Moskau (dpa) - Mit einem farbenfrohen Fest und einem Show-Act des britischen Popstars Robbie Williams ist in Moskau die 21. Fußball-Weltmeisterschaft eröffnet worden. Der russische Staatschef Wladimir Putin sprach vor dem Auftaktspiel der Gastgeber gegen Saudi-Arabien im Luschniki-Stadion von einem Feiertag für den Weltsport. Westeuropäische Spitzenpolitiker blieben der Eröffnung demonstrativ fern. Sie protestieren damit unter anderem gegen die schlechte Lage der Menschenrechte im größten Land der Erde. Deutschland bestreitet sein erstes Spiel am Sonntag gegen Mexiko.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil