17. Juli 2012

Fußballclubs treffen sich mit Innenminister zu Sicherheitsgipfel

Berlin (dpa) - Der deutsche Fußball sucht heute nach möglichen Maßnahmen gegen Gewalt und Ausschreitungen in Stadien. Vertreter der 54 Profi-Clubs treffen sich mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz, Lorenz Caffier, zu einem Sicherheitsgipfel in Berlin. Nach den vermehrten Vorfällen beim Saisonfinale und dem Platzsturm in Düsseldorf fordert die Politik ein hartes Durchgreifen. Fanvertreter befürchten vermeintlich populistische Schnellschüsse.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil