22. Juni 2013

GCHQ: Datenüberwachung im Dienste ihrer Majestät

London (dpa) - Großbritannien hat drei Geheimdienste: den für das Inland zuständigen MI5, den als Auslandsgeheimdienst bekannten MI6, und das für sämtliche technischen Bereiche zuständige GCHQ, das Government Communications Headquarters.

Die Ursprünge des GCHQ liegen im Ersten Weltkrieg. Vor allem im Zweiten Weltkrieg spielten die Entschlüsselungstechniken, die dort entwickelt und angewandt wurden, eine große Rolle.

Heute ist das GHCQ vor allem mit der Erfassung und Auswertung von Daten und mit anderen technischen Spionagemethoden befasst. Der Dienst hat nach eigenen Angaben rund 5500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist im englischen Cheltenham.

Informationen GCHQ

Geschichte GCHQ

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil