07. Dezember 2017

Gabriel kritisiert US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt

Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA kritisiert. Es bestehe das Risiko, dass die ohnehin schwierige Lage im Nahen Osten noch weiter eskaliere, sagte der geschäftsführende Minister in den ARD-«Tagesthemen» zur Entscheidung von US-Präsident Donald Trump. Der Beschluss beinhalte die große Gefahr, «Öl ins Feuer zu gießen». Trump hatte in einem international höchst umstrittenen Schritt die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt des Staates Israel verkündet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil