25. Mai 2012

Galgenfrist für Schlecker: Eine Woche Zeit für Investorenlösung

Ehingen (dpa) - Erneute Zitterpartie für tausende Schlecker-Beschäftigte: Die insolvente Drogeriekette hat von den Gläubigern eine letzte Galgenfrist von einer Woche bekommen. Liegt Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz bis nächsten Freitag kein tragfähiges Fortführungskonzept vor, ist endgültig Schluss. Bislang seien die Angebote der Bewerber für Schlecker sowohl beim Kaufpreis als auch beim Übernahmekonzept für die Gläubiger nicht akzeptabel. Das sagte Geiwitz nach einer Sitzung des Gläubigerausschusses in Ulm.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil