31. Dezember 2012

Gasleck in Istanbuler Hotel - 23 Menschen im Krankenhaus

Istanbul (dpa) - In einem Istanbuler Hotel sind wegen eines Gaslecks mindestens 23 Menschen vergiftet worden. Mehrere Gäste des Hotels seien bereits bewusstlos gewesen, als Notarztwagen am frühen Morgen gerufen worden seien, berichtet die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Die Rettungskräfte brachten 23 Menschen in Krankenhäuser, darunter auch zwei Beschäftigte des Hotels. Vier der Gäste seien in einem kritischen Zustand. Ein Mitarbeiter des Hotels sagte der Nachrichtenagentur dpa, unter den Gästen seien keine Deutschen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil