07. Dezember 2012

Gaswolke in Buenos Aires verursacht Chaos

Buenos Aires (dpa) - Eine Gaswolke hat in Buenos Aires ein Verkehrschaos verursacht. Ein mit zehn Tonnen Pestiziden beladener Container war im Hafen der argentinischen Hauptstadt in Brand geraten. Die Ladung wurde zum Zeitpunkt des Unfalls von einem Schiff aus Singapur auf eine Barkasse umgeladen, mit der sie nach Paraguay befördert werden sollte. Als die Ladung in Kontakt mit Wasser geriet, entstand eine Gaswolke, die im Stadtzentrum bei vielen Menschen Augen-, Nasen- und Halsbeschwerden hervorrief, wie Sicherheitssekretär Sergio Berni mitteilte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil