09. November 2012

Gauck: Pogromnacht und Mauerfall gehören zusammen

Berlin (dpa) - Pogromnacht und Mauerfall - die beiden historischen Ereignisse des 9. November in Deutschland - gehören nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck untrennbar zusammen. Die junge Generation dürfe die Taten der «Nazi-Barbarei» niemals vergessen, solle aber auch den Mauerfall in ihr Gedenken einbeziehen, sagte Gauck. In Berlin erinnerten heute zahlreiche Gedenkveranstaltungen an die beiden Schicksalstage der Deutschen. An der Gedenkstätte Bernauer Straße steckten Menschen Rosen in die Hinterlandmauer. Zu Ehren der Holocaust-Opfer wurde eine Mauer mit Namenssteinen eingeweiht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil