01. Oktober 2013

Gauck bespricht mit Gabriel Lage nach der Bundestagswahl

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck will heute mit SPD-Chef Sigmar Gabriel die schwierige Regierungsbildung besprechen. Gestern sprach Gauck bereits mit Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der Bundespräsident will vor den Sondierungsgesprächen mit den Vorsitzenden aller im neuen Bundestag vertretenen Parteien sprechen. Er wolle sich informieren, mit welchen Ansätzen die Parteien in die Sondierungen gingen, sagte Gauck. Die Union will zunächst mit der SPD, dann mit den Grünen sprechen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil