29. Mai 2012

Gauck in Israel mit militärischen Ehren empfangen

Jerusalem (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck ist zum Auftakt seines Staatsbesuchs in Israel von Staatschef Schimon Peres mit militärischen Ehren begrüßt worden. Gemeinsam wollen beide Präsidenten dann die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem besuchen. Dort wird der sechs Millionen toten Juden gedacht, die den Vernichtungslagern der Nazis zum Opfer fielen. Im Laufe des Tages trifft Gauck mit Überlebenden und Hinterbliebenen des Attentats auf israelische Sportler bei den Olympischen Spielen 1972 in München zusammen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil