29. Juni 2012

Geburtskirche in Bethlehem als Weltkulturerbe anerkannt

St. Petersburg (dpa) - Die Geburtskirche Jesu und der Pilgerweg in Bethlehem sind überraschend als Welterbe der Unesco anerkannt worden. Das Welterbe-Komitee stimmte in St. Petersburg mehrheitlich für den Eilantrag der Palästinenser zur Aufnahme der Stätten in die begehrte Liste einzigartiger Schätze der Menschheit. Bethlehem liegt im israelisch besetzten Westjordanland südlich von Jerusalem. Der Welterbetitel für die Palästinenser gilt als weiterer Triumph bei ihren Autonomiebestrebungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil