13. April 2014

Gedenken an Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald

Weimar (dpa) - Mit einer Gedenkveranstaltung wird heute in Weimar an die Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald vor 69 Jahren erinnert. Mehrere Zeitzeugen und ehemalige Häftlinge sind aus den USA und Kanada angereist, um von ihren Erlebnissen zu berichten. Am Nachmittag soll ein Gedenkstein für die ins Lager deportierten alliierten Flieger eingeweiht werden. Es ist der vierte Stein, der zur Erinnerung an verschiedene Häftlingsgruppen in der Gedenkstätte aufgestellt wird. Im Lager Buchenwald waren von 1937 bis Kriegsende mehr als 250 000 Menschen inhaftiert, 56 000 starben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil