15. April 2012

Gedenkgottesdienst für «Titanic»-Opfer auf hoher See

New York (dpa) - «Titanic»-Gedenken auf hoher See: Exakt an der Stelle im Nordatlantik, wo die «Titanic» einst sank, wurde in der Nacht mit Gottesdiensten der mehr als 1500 Opfer gedacht, die bei dem Unglück vor 100 Jahren umkamen. Wie der kanadische Sender CBC berichtet, ist das Kreuzfahrtschiff «Balmoral» am späten Abend vor Neufundland angekommen. Das Schiff war mit mehr als 1300 Passagieren an Bord in Southampton zu einer Erinnerungsfahrt aufgebrochen. Viele der Reisenden sind in Kostüme aus der Zeit des Untergangs gekleidet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil