16. Februar 2017

Gefährliche Säurewolke in Oberhausen

Oberhausen (dpa) - Eine gefährliche Säurewolke zieht über Teile von Oberhausen im Ruhrgebiet. Nach einem Zwischenfall in einem Chemiebetrieb warnten die Behörden Anwohner, ihre Wohnungen nicht zu verlassen und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein Sprecher der Feuerwehr berichtete von einer «drückenden Wetterlage», die dafür sorge, dass sich die gefährliche Wolke in Bodennähe befinde. Aus einem Tank mit 600 Kubikmetern Fassungsvermögen war 96-prozentige Schwefelsäure ausgetreten. Dabei entstanden die Dämpfe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil