19. Juni 2012

Gegensätze prallen schon vor dem UN-Gipfel Rio+20 aufeinander

Rio de Janeiro (dpa) - Schon einen Tag vor Beginn des UN-Gipfels Rio+20 zeichnet sich ein heftiger Streit zwischen den beteiligten Nationen ab. Nach tagelangem Ringen um die geplante Abschlussdeklaration für den Nachhaltigkeits-Gipfel hat Konferenz- Gastgeber Brasilien Vorverhandlungen um den Text zwar für abgeschlossen erklärt. Die EU und auch Bundesumweltminister Peter Altmaier hatten jedoch bis zuletzt eine Verlängerung der Vorgespräche gefordert. Zu dem morgen beginnenden UN-Gipfel werden über 100 Staats- und Regierungschefs erwartet. Sie ringen um ein künftiges umwelt- und sozialverträgliches Wirtschaftswachstum.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil