25. September 2013

Geiseldrama in Nairobi beendet

Nairobi (dpa) - Das kenianische Militär hat den Kampf gegen islamistische Terroristen in einem Einkaufszentrum gewonnen. Das Geiseldrama dort dauerte fast 80 Stunden und kostete mindestens 72 Menschen das Leben, darunter fünf Angreifer. Die Zahl der Toten könnte noch steigen, weil Teile des Einkaufszentrums eingestürzt sind. Unter den Trümmern werden weitere Opfer vermutet. Die islamistische Al-Shabaab-Miliz, die sich zu dem Anschlag bekannt hatte, fordert einen Abzug kenianischer Truppen aus Somalia.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil