19. August 2013

Geiselnahme im Rathaus von Ingolstadt beendet

Ingolstadt (dpa) - Die Geiselnahme im Rathaus von Ingolstadt ist beendet. Nach Angaben der Polizei sind die beiden letzten Geiseln unverletzt frei. Der Täter sei verletzt, aber am Leben. Zunächst waren mehrere laute Knallgeräusche zu hören. Ob es sich um Schüsse oder eventuell Blendgranaten handelte, ist noch unklar. Der bewaffnete Stalker hatte zwei Männer und eine Frau stundenlang als Geiseln festgehalten. Der vorbestrafte 24-Jährige hat laut Polizei schon längere Zeit massive psychische Probleme.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil