10. April 2014

Geländewagen rast in US-Kindergarten: 1 totes Kind, 14 Verletzte

Orlando (dpa) - Ein Geländewagen ist im US-Staat Florida in einen Kindergarten gerast, hat ein Kind getötet und mindestens vierzehn Menschen verletzt, die meisten davon Kinder. Einige der Opfer befänden sich in «sehr, sehr ernstem» Zustand, sagte eine Sprecherin der Autobahnpolizei laut CNN. Zwölf Kinder und ein Erwachsener wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Auto war nur wenige Kilometer von der Stadt Orlando entfernt in den Kindergarten gefahren und verlor dabei eine Stoßstange. Anschließend flüchtete der Fahrer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil