24. Oktober 2013

Geldboten bestreiken Betriebe in drei Ländern

Frankfurt/Main (dpa) - Mehrere hundert Geldboten sind am Morgen in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Betroffen seien elf Betriebe in Hessen, Niedersachsen und Bremen, heißt es von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. In etwa der Hälfte der Unternehmen gehe nichts mehr. Wichtigste Kunden der Branche sind die Handelsketten und die Banken. Die Beschäftigten wollen in Frankfurt/Main und Hannover für bessere Arbeitsbedingungen nach dem Manteltarif demonstrieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil