03. Februar 2013

Geldstrafe für Mavericks-Coach Carlisle nach Kritik an Referees

Los Angeles (dpa) - Dallas Mavericks-Coach Rick Carlisle muss wegen seiner öffentlich geäußerten Schiedsrichter-Kritik eine Geldstrafe von 25 000 Dollar zahlen. Damit reagierte die Exekutive der US-Basketball- Profiliga NBA auf Aussagen des Trainers nach der 97:100-Niederlage bei den Golden State Warriors. Carlisle hatte sich nach der Partie am Donnerstag lautstark über ein angeblich nicht geahndetes Foul an Brendan Wright in den letzten Sekunden des Spiels beklagt. Dafür hätte es seiner Meinung nach zwei Freiwürfe geben müssen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil