18. Juli 2013

Generalstabschef: USA erwägen Einsatz von Waffengewalt in Syrien

Washington (dpa) - Die USA erwägen nach Angaben von Generalstabschef Martin Dempsey den Einsatz von Waffengewalt in Syrien. Die Regierung diskutiere derzeit «kinetische Angriffe» auf Ziele in Syrien. Das sagte Dempsey bei einer Anhörung im Kongress, ohne das näher zu erläutern. Derzeit gewinne das Militär von Machthaber Baschar al-Assad die Oberhand. Dempsey betonte, er habe Präsident Barack Obama mehrere Optionen für einen US-Militäreinsatz in Syrien vorgelegt. Letztlich liege die Entscheidung über bewaffnete Angriffe aber beim Präsidenten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil