12. September 2013

Genfer Treffen soll Syrienintervention verhindern

Genf/Washington (dpa) - Die USA und Russland streben eine Einigung über konkrete Schritte zur Kontrolle der syrischen Chemiewaffen an. Dazu kommen die Außenminister beider Länder, John Kerry und Sergej Lawrow, heute in Genf zusammen. Überraschend wandte sich der russische Präsident Wladimir Putin in dem Konflikt direkt an die US-Bürger.

Lawrow und Kerry
US-Außenminister John Kerry (l) trifft den russischen Amtskollegen Sergej Lawrow. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil