13. September 2013

Geplante Bankenabwicklung in Europa weiter strittig

Vilnius (dpa) - Die EZB und Deutschland bleiben bei den geplanten Regeln zur Abwicklung maroder Banken auf Konfrontationskurs. EZB-Direktor Jörg Asmussen hält ein gemeinsames System samt Abwicklungsfonds als Teil der Bankenunion auf Basis der EU-Verträge für machbar. Die Bundesregierung sieht das anders: Nach Angaben von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble steht Deutschland mit seinen Bedenken aber nicht allein da. Die EZB soll ab Herbst 2014 die Aufsicht über die 130 größten Banken in der Währungsunion übernehmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil