21. Juli 2013

«Gerechtigkeit für Trayvon» - Demonstrationen in vielen US-Städten

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Freispruch im Prozess um den erschossenen Schwarzen Trayvon Martin haben in den USA Tausende Menschen gegen das Urteil protestiert. Unter dem Motto «Gerechtigkeit für Trayvon» gingen in schätzungsweise mehr als 100 US-Städten von der Ost- bis zur Westküste Menschen auf die Straße, um eine neue Anklage gegen den Todesschützen George Zimmerman zu fordern. Der 17-jährige Trayvon Martin war vor 15 Monaten in Florida von Zimmerman erschossen worden. Er war unbewaffnet. Im Prozess hatte Zimmerman sich erfolgreich auf Notwehr berufen.

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Freispruch im Prozess um den erschossenen Schwarzen Trayvon Martin haben in den USA Tausende Menschen gegen das Urteil protestiert. Unter dem Motto «Gerechtigkeit für Trayvon» gingen in schätzungsweise mehr als 100 US-Städten von der Ost- bis zur Westküste Menschen auf die Straße, um eine neue Anklage gegen den Todesschützen George Zimmerman zu fordern.
Der 17-jährige Trayvon Martin war vor 15 Monaten in Florida von Zimmerman erschossen worden. Er war unbewaffnet. Im Prozess hatte Zimmerman sich erfolgreich auf Notwehr berufen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil