24. August 2012

Gericht: Apple verstößt gegen zwei Samsung-Patente

Seoul (dpa) - Im Patentstreit mit Apple hat der südkoreanische Technologiekonzern Samsung im eigenen Land einen Etappensieg errungen. Das Bezirksgericht in Seoul entschied, dass der US-Konzern und Hersteller des iPhone und Tablet-Computers iPad zwei technische Patente von Samsung verletzt habe. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, wurde Apple zur Zahlung von Schadenersatz in Höhe von umgerechnet etwa 28 000 Euro verurteilt. Die beiden größten Smartphone-Hersteller der Welt haben sich im Streit um Patente und Designmuster in mehreren Ländern mit Klagen überzogen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil