24. Mai 2016

Gericht: Prozess gegen Bill Cosby soll eröffnet werden

Norristown (dpa) - Der US-Entertainer Bill Cosby muss sich wegen der Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs vor Gericht verantworten. Es gebe genügend Beweise, entschied Richterin Elizabeth McHugh bei einer vorbereitenden Anhörung in einem Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania. Cosby erschien erstmals seit Bekanntwerden der Vorwürfe öffentlich vor Gericht, äußerte sich aber bislang nicht zu den Anschuldigungen. Der Entertainer soll einer Frau 2004 Tabletten verabreicht und sie dann in seinem Haus sexuell belästigt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil