01. Juni 2016

Gericht entscheidet über Klage von Natascha Kampusch

Köln (dpa) - Das Landgericht Köln entscheidet heute über einen Verbotsantrag von Natascha Kampusch. Die Österreicherin, die acht Jahre in der Gewalt eines Entführers war, hat eine einstweilige Verfügung gegen das Buch «Der Entführungsfall Natascha Kampusch - Die ganze beschämende Wahrheit» beantragt. Die heute 28 Jahre alte Kampusch richtet sich gegen einen bestimmten Teil des Buches von Peter Reichard. Der Entführungsfall hatte weltweit Aufsehen erregt. Die damals Zehnjährige war 1998 auf dem Weg zur Schule gekidnappt worden. Nach achteinhalb Jahren gelang der jungen Frau die Flucht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil