14. August 2013

Gericht prüft Freilassung von Gladbeck-Geiselnehmer Degowski

Arnsberg (dpa) - Das Landgericht Arnsberg prüft heute, ob der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski nach 25 Jahren Haft auf Bewährung freigelassen werden kann. Das Gericht will dazu den 57-Jährigen und einen Gutachter anhören. 1988 war Degowski zusammen mit seinem Komplizen Hans-Jürgen Rösner durch Deutschland und die Niederlande geflohen. Sie erschossen zwei Geiseln. Ein psychiatrischer Gutachter empfiehlt nach vorab bekanntgewordenen Informationen, einen mehrjährigen Entlassungsprozess einzuleiten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil