12. April 2012

Gerichtshof: Strafe für Inzest ist rechtens

Straßburg (dpa) - Inzest darf in Deutschland weiter bestraft werden. Zu diesem Urteil kam der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Die Richter wiesen die Beschwerde eines 35-Jährigen aus Leipzig ab, der jahrelang eine Liebesbeziehung mit seiner Schwester hatte und dafür mehrfach ins Gefängnis musste. Vom Gericht hieß es, der Umgang mit Inzest sei in Europa nicht einheitlich geregelt. Das Bundesverfassungsgericht habe den Einzelfall sorgfältig geprüft. Der Mann war mit seiner Klage in Karlsruhe gescheitert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil