12. Februar 2015

Germanwings-Flüge fallen wegen Pilotenstreiks aus

Frankfurt (dpa) - Erneut müssen Passagiere Flugausfälle und Umbuchungen verkraften. Wegen der wieder aufgeflammten Pilotenstreiks sind bei der Lufthansa-Tochter Germanwings zahlreiche Flüge ausgefallen. Die Fluggesellschaft hat für die beiden Streiktage heute und morgen zusammen 338 von 904 geplanten Flügen vorsorglich gestrichen. Mit Umbuchungen auf die Bahn und andere Gesellschaften des Lufthansa-Konzerns sollen rund 80 Prozent der mehr als 70 000 Gäste an ihre Ziele gebracht werden. Von dem Streik betroffen sind Berlin, Köln/Bonn, Düsseldorf, Hannover, Hamburg und Stuttgart.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil