08. Juni 2012

Gespräche zwischen Iran und IAEA ohne Ergebnis

Wien (dpa) - Ein Treffen von Vertretern der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA und dem Iran ist ergebnislos geblieben. Es ging um Untersuchungen zum umstrittenen iranischen Atomprogramm. Es habe keine Fortschritte gegeben. Das sei enttäuschend, sagte IAEA-Chefinspektor Herman Nackaerts. Man habe sich jedoch darauf geeinigt, die Gespräche fortzusetzen. Der iranische Botschafter bei der IAEA sagte, es handle sich um sehr heikle Materie. Man benötige mehr Zeit, um Differenzen auszuräumen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil