22. Juni 2012

Gesundheitskarten mit Fehler verschickt

Berlin (dpa) - Bei der Auslieferung der elektronischen Gesundheitskarte ist ein neues Problem aufgetaucht: An rund zwei Millionen Versicherte von 55 Krankenkassen wurden fehlerhafte Karten verschickt. Es bestehe aber «aktuell kein Sicherheitsrisiko», sagte ein Sprecher des Kassen-Spitzenverbandes auf dpa-Anfrage in Berlin. Er bestätigte damit einen Bericht des Internetportals «derwesten». Die Karten seien versehentlich ohne PIN-Nummer ausgeliefert worden. Alle fehlerhaften Karten sollten aber bis zum Online-Betrieb Ende 2013 ausgetauscht werden. Die PIN werde erst dann benötigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil