10. November 2014

Gewerkschaft der Polizei berät über Folgen von Hooligan-Krawallen

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei berät bei ihrem Bundeskongress ab heute über die Konsequenzen aus den jüngsten Krawallen von Hooligans und Rechtsextremisten in Köln. Es geht um die Frage, ob das Versammlungsrecht geändert werden muss. Die rund 250 Delegierten wollen auch über die Freigabe weicher Drogen sowie Kriminalität im Alter und in Pflegeeinrichtungen diskutieren. Bei der Neuwahl des Vorstandes kandidiert Oliver Malchow in Berlin erneut für das Amt des Bundesvorsitzenden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil