24. Oktober 2012

Gewerkschaften: Ford will belgisches Werk 2013 schließen

Brüssel (dpa) - Ford will sein Werk im belgischen Genk 2013 schließen. Das berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht. Das Werk beschäftigt 4300 Menschen. Im Werk fand eine Betriebsversammlung mit der Direktion von Ford Europe statt. Schon am Morgen versammelten sich hunderte Beschäftigte vor dem Werkstor. Ford leidet gerade in Europa unter sinkenden Absatzzahlen. Bei den beiden deutschen Werken in Köln und Saarlouis sind betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2016 ausgeschlossen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil