17. Juni 2012

Gewitter und Schauer - zeitweise auch sonnig

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Osten, Süden und der Mitte zunächst freundlich, im Westen dominiert dichte Bewölkung und dort muss schon im Laufe des Vormittags mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden.

In München
Ein Mann kühlt sich in einem Wasserfall im Eisbach im Englischen Garten in München (Oberbayern) ab. Foto: Frank Leonhardt
dpa

Nach Angaben des deutschen Wetterdienstes kommen diese im Tagesverlauf nordostwärts voran und erreichen am Abend die Ostsee und die Oder.

In Richtung Süden ist es wechselhaft, und auch hier kann es zu Schauern und Gewittern kommen. Dabei besteht erneut Unwettergefahr. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 Grad an der See und im äußersten Westen und 32 Grad in der Lausitz. Abgesehen von Gewitterböen weht ein nur schwacher Wind aus meist südlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag gibt es besonders im Osten und Süden sowie anfangs zum Teil auch noch in den mittleren Gebieten noch einige Schauer und Gewitter. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 9 Grad.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil