05. April 2017

Giftgasangriff: Syriens Opposition wirft Russland Lüge vor

Istanbul (dpa) - Die syrische Opposition hat Russlands Angaben zurückgewiesen, die syrische Luftwaffe habe in der Stadt Chan Scheichun eine Chemiewaffenfabrik von Rebellen getroffen. Bei der Aussage handele es sich um eine Lüge, sagte der Vize-Chef des Oppositionsbündnisses Syrische Nationale Koalition, Abd al-Hakim Baschar. Er sprach von einem Massaker, für das er die syrische Regierung verantwortlich machte. Bei dem mutmaßlichen Giftgasangriff waren gestern Aktivisten zufolge mindestens 72 Menschen getötet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil