11. August 2017

Gladbach und Leverkusen kommen im DFB-Pokal mit Mühe weiter

Berlin (dpa) - Die Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen haben mit viel Mühe die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Leverkusen setzte sich gegen Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC am Abend erst nach Verlängerung mit 3:0 durch. Gladbach drehte beim Viertligisten Rot-Weiss Essen einen 0:1-Rückstand spät und gewann 2:1. Das Zweitliga-Duell zwischen Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig endete 2:1 und Regionalligist TuS Koblenz unterlag dem Zweitligisten Dynamo Dresden knapp mit 2:3.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil