16. August 2013

Gladbecker Geiseldrama begann vor 25 Jahren

Gladbeck (dpa) - Mit einem missglückten Banküberfall im Ruhrgebiet hat heute vor 25 Jahren das Gladbecker Geiseldrama begonnen. Die spektakuläre Flucht zweier Gangster vor der Polizei hielt im August 1988 drei Tage lang das ganze Land in Atem. Von Gladbeck aus flohen Dieter Degowski und Hans-Jürgen Rösner durch mehrere Bundesländer und kurzzeitig sogar durch die Niederlande. In Bremen entführten sie einen Bus und erschossen eine Geisel. Eine zweite starb später durch eine Kugel aus Rösners Waffe, als die Polizei die Täter stellte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil